T1 - Falkenrettung

Einsätze Lage & Tätigkeiten
Einsatzbeschreibung:

Wir haben wohl einen Vogel…
Nach „Vogel am Baum“ 2019 und „Schwanenrettung“ 2020 haben wir nun 2021 einen „Falken in Notlage“ retten können.

Frau Jamin Schmalzl hat beim spazierengehen eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht – einen Falken, der sich in einer Baumkrone verfangen hat.
Dank ihrer direkten Alarmierung eines FF-Mitglieds konnten wir schnell zum Umglücksort anrücken. „Falco“ hing aber zu hoch und um den armen Vogel nicht noch mehr zu stressen wurde die Drehleiter der FF St.Pölten Stadt angefordert.
Mithilfe dieser konnten wir zum Kopf über hängenden Vogel vordringen um den Ast in dem sich „Falco“ mit seinem Fußring verfangen hat abzuschneiden.
Inzwischen ist auch ein uns bekannter Falkner eingetroffen, der „Falco“ übernommen und fachmännisch versorgt hat.

Wir hoffen, dass der soweit unverletzte „Falco“ bald wieder wohl auf ist.

Danke an Fr. Schmalzl, dass sie nicht weggesehen hat und der FF St.Pölten Stadt für die Unterstützung mit der Drehleiter

Technischer Einsatz
Einsatzdaten
Einsatzdatum:8. November 2021
Einsatznummer:90
Ausfahrt:17:00 - Dauer:0,01 Stunden
Einsatzart:Tierrettung / Technischer Einsatz
Fahrzeuge: HLFA3 
Mannschaftsstärke: 5
Weitere Einsatzkräfte: FF St. Pölten Stadt 
Alarmierung durch: Telefon